DIY Tripod Lamp

Am Wochenende hatte ich mal wieder ein wenig Zeit und Lust etwas Handwerkliches zu machen.

Da ich zwei Woche zuvor in eine neue Wohnung gezogen bin und mein Zimmer nun signifikant größer ist, habe ich gedacht ich könnte mehr Möbel gebrauchen. Als ich mit meiner Freundin unterwegs war, ist mir beim Bummeln in der Stadt eine schöne Stativlampe aufgefallen. Jedoch habe ich nicht eingesehen für diese Lampe 150€ auszugeben.

Einkaufsliste

Hier sind die Zutaten:

  • Lampenschirm: Xenos, ca.10€
  • Staffelei: Xenos,  ca. 20€
  • Lampenfassung: Hornbach, ca. 3€
  • Lampenaufhängung: Hornbach, ca. 3€
  • LED Birne: Hornbach, ca. 10€
  • Kabel (mit Schalter und Stecker): Hornbach, ca. 4€

Ich habe also ingesamt rund 50€ für die Sachen ausgegeben und 5 min. Zeit investiert.

Natürlich kann man auch eine günstigere Birne nehmen, ich habe mich aber wegen der Langlebigkeit für die LED entschieden.

TO DO:

Ihr werdet lachen, aber bohrt einfach möglichst mittig oben in die Staffelei ein Loch mit dem 10er Bohrer, steckt die Hohlschraube durch und befestigt diese mit den beiliegenden Muttern.  Hier kommt von unten das Kabel durch. (Die Seite mit den offenen Drähten versteht sich).

Dann darauf die Kappe mit den Schnapphaken von der Fassung auffädeln, drähte in die eigentliche Fassung klicken, zusammenstecken (Schnapphaken) und auf die Hohlschraube aufschrauben. Das Kabel nach unten Strammziehen , Lampenschirm auf Fassung schieben und mit der Schraubkappe festklemmen, Birne rein, Fertig!

Galerie

Hinterlassen Sie eine Antwort

You must be logged in to post a comment.