Datum:
6. Februar 2014
Kategorie:

Das Konzept

Die Gestaltung der Hängematte stellt eine Homage an den Schwermaschinenbau dar. Der Grundkörper der Halterung besteht aus einem sehr großen Zahnrad. Eingefasst in einem Strangprofil bildet es die Verstelleinheit der Hängematte, so das Kopf- und Fußende in unterschiedliche Höhen gebracht werden können.

Dieser Halbkreis ist auf einem soliden Standfuß gelagtert, der ebenfalls mit einem Zahnrad ausgestattet ist. So kann die Hängematte in eine beliebige Richtung gedreht und dort arretiert werden.

Die Bedienung der beiden Rotationen erfolgt über Trittschalter. So ist eine einfache Handhabung im stehen vor der Hängematte möglich. Sind beide Komponenten gesichert kann man es sich in der Hängematte bequem machen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

You must be logged in to post a comment.