Ultimaker - Montage

Nachdem mit dem 1. Platz in der Festo Challenge ein kleiner Geldsegen kam, habe ich mir sofort den Ultimaker gekauft. Er ist ein DIY 3D Drucker als Bausatz und wohl einer der besten in seiner Preisklasse.

Der Ultimaker nutzt das Schmelzschicht verfahren (Fused Deposit Modeling FDM, oder Filament Fuse Fabrication FFF genannt). Dabei wird ein Schweißdraht, das Filament aus einem Polymer auf Schmelztemperatur erhitzt und Schicht für Schicht in der Kontur des Bauteils geformt. Der Ultimaker nutzt hierfür PLA (Polyactid Acid) – ein Kunststoff auf Milchsäure basis.